KUNSTNACHT: VON BRAUNEN ZWERGEN

Braune Zwerge– das sind gescheiterte Sterne, die nur schwer zu entdecken sind, obwohl sie unsere Erde in ihrer Größe bei weitem übertreffen. „Gerade die Unentdecktheit der braunen Zwerge macht ihren gestalterischen Reiz aus, da es bisher keine Fotografien davon gibt.“ So Gestalter Marcel Martetschläger, der sich Thematik und Ästhetik in einer Trial and Error Vorgehensweise angenähert hat. Herausgekommen sind, neben digitalen Experimenten, großformatige, runde Bilder …

CORPORATE: RADIKON CNC-TECHNIK

Für ein Maschinenbau-Unternehmen mit Sitz Markdorf wurde meinerseits eine komplett neue CI entwickelt. Durch eine bevorstehende Umfirmierung, mit einschließender Umbenennung, hatte ich den Auftrag ein frisches, dynamisches Erscheinungsbild zu entwickeln ohne dabei gänzlich die Tradition der Firma außer Acht zu lassen und stattdessen diese zu integrieren. Zudem wurde das Unternehmen neben einem äußerst umfangreichen Corporate Design auch mit einem durchgängigen Leitsystem ausgestattet.

CORPORATE: KOMM FESTIVAL

Im Auftrag des Stadtmarketings Weingarten und des Kulturzentrums Linse entwickel ich seit mehreren Jahren ein modulares Erscheinungsbild für das Komm Kultur-Open-Air in Weingarten. Entstanden sind dabei Marketingmaßnahmen im Print- uns Online-Bereich.

DIPLOM: DAS FEHLER MAGAZIN

Im August 2015 habe ich erfolgreich meine Diplomarbeit „Das Fehler“ an der Schule für Gestaltung in Ravensburg präsentiert. Mein betreuender Dozent war Simon Gallus. Die Erstausgabe, des auf 25 Exemplaren limitierten Magazins, beschäftigt sich mit Glitch – kleinen Fehlern und Störungen unserer digitalen Welt – und erklärt diese zur Ästhetikform. In unterschiedlichsten Techniken und einer bewussten Trial & Error Vorgehensweise werden hierbei verblüffende visuelle Ergebnisse …

MESSE: OSTHEIMER-AKOK

Im September 2014 fand erneut die Innotrans, die weltweit größte Fachmesse für Verkehrstechnik der Messe Berlin statt. Zum ersten Mal vertreten war die Firma Ostheimer-Akok aus Bad Waldsee, einem der führenden Unternehmen in der Oberflächenveredelung. Zusammen mit einer Kollegin durfte ich hierbei die Messestandgestaltung übernehmen. In einem Zeitfenster von nur 4 Wochen betreuten, entwickelten und realisierten wir den erfolgreichen Messeauftritt sowie weitere Kommunikationsmaßnahmen für Ostheimer-Akok. …

PRINT: EXPERIMENT

Mein Ziel bei diesem Projekt war es, ein gestalterisches Experiment zu erschaffen. Zu den Begriffen „gehen, denken, handeln“ bat ich Leute aus meinem Umfeld sich ein paar spontane Gedanken zu machen und mir diese dann mitzuteilen. Das ergab durchaus spannende, zum Teil kuriose, um die Ecke denkende Antworten. Diese Gedanken dienten mir als Inspirationsquelle für meine Plakatgestaltung. Hierbei herausgekommen ist eine Plakatserie von gehen über …

PRINT: SCHULE FÜR GESTALTUNG

Während meiner 4-jährigen Kommunikationsdesign Studienzeit an der Schule für Gestaltung in Ravensburg durfte ich mehrfach Marketingmaßnahmen gestalten. Entstanden sind Printmedien, wie Plakate und Flyer für Infotage, Werkschauen und Vorträge, unter anderem für den Schriftgestalter Hubert Jocham. Zusätzlich habe ich die Social-Media Kanäle mitbetreut.

CORPORATE: CLUB DOUALA

Über einen Zeitraum von zwei Jahren habe ich das neue Erscheinungsbild des Club Douala in Ravensburg betreut. Social-Media Kampagnen sowie Printwerbung stellten dabei den größten Teil dar. Des weiteren wurde ein Bekleidungslinie von mir kreiert, welche großen Absatz fand.

TYPOGRAPHIE: LOGO-ENTWICKLUNG

In den letzten Jahren habe ich über 15 Logos realisiert. Aller Anfang stellt bei mir Papier und Stift dar. Besonders Wert lege ich auf die Konzeption und Muße in der Entwicklung, um dem Kunden ein langlebiges und höchst prägnantes Identifikationsmerkmal zu kreieren, das sowohl nach innen als auch nach außen für die Werte des Unternehmens steht.  

PRAKTIKUM: MILLA & PARTNER

Von September 2013 bis März 2014 habe ich mein Praxissemester in der Kreation von Milla & Partner in Stuttgart verbracht, eine Agentur für Kommunikation im Raum. Hier arbeiten ca. 70 Mitarbeiter, darunter Grafiker, Architekten, Produktdesigner etc. Hand in Hand, interdisziplinär im Team zusammen. Aktuelle Projekte an denen ich mitgearbeitet habe sind z.B. der deutsche Pavillon der Expo 2015 in Mailand und das Freiheits- und Einheitsdenkmal …